Willkommen bei Pulse, Peter und Daniel!

Pulse ist ein innovatives Instrument zur Kulturförderung: kontinuierliche Reflexion statt Papierschlacht und Zahlensalat. Mit Pulse könnt ihr bottom-up spürbare Entwicklungen im ganzen Unternehmen erzielen. Und top-down Fortschritte verfolgen und Handlungsfelder identifizieren.

Mit Pulse wird es für alle im Unternehmen einfacher, einen guten Job zu machen

Pulse ist eine revolutionäre Mitarbeitendenumfrage: Einfach. Offen. Handlungsleitend.

Mit Pulse könnt ihr:

  • Eine regelmässige Reflexion zu Kulturaspekten etablieren und eigenverantwortliches Lernen und Verbessern ermöglichen
  • Kulturaspekte themen-, situations- und abteilungsspezifisch fördern und verankern
  • Kontinuierlich Fortschritte messen und gezielt Interventionen gestalten

Wir haben 2017 mit Pulse den ersten Preis beim Leadership Award der Hochschule St. Gallen für unseren innovativen Ansatz gewonnen.

Pulse adressiert eure Bedürfnisse optimal

Pulse
Software

Pulse ist ein modernes, einfaches Tool zur effizienten Abwicklung von wirksamen Mitarbeitendenumfragen. Mit Pulse könnt ihr ganz einfach:

  • Kulturmessungen durchführen, dezentral und mit minimalem Aufwand
  • Relevante Kulturaspekte messen und Ergebnisse dynamisch vergleichen
  • Unternehmensweite Arbeit mit den Ergebnissen ermöglichen und allen im Unternehmen in Echtzeit Zugriff auf die für sie relevanten Informationen geben

Mit unseren Materialien können alle im Unternehmen das Beste aus Pulse herausholen

Beratung & Begleitung

Creaholic hat langjährige Erfahrung mit Mitarbeitendenumfragen in Unternehmen in der Schweiz und weltweit. Wie bieten:

  • Beratung bei der Gestaltung der Kulturmessung: Erarbeitung Mess- und Durchführungskonzept, Gestaltung Fragenkatalog, Formulierung von Fragen
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung: tatkräftige Mitarbeit und Support bei der Abwicklung von Umfragen basierend auf unserer langjährigen Projektmanagement-Erfahrung bei grossen Firmen
  • Ergebnisanalyse und -interpretation: Erstellung Ergebnisberichte, Durchführung von Benchmarkstudien

Creaholic ermöglicht eine professionelle Arbeit mit den Ergebnissen auf allen Ebenen

Mit Pulse arbeiten ist ganz einfach – Creaholic steht beratend zur Seite

Dank Erkenntnissen aus der kognitiven Psychologie und einem intelligenten UX-Design ist es mit Pulse ganz leicht, konstruktiv Feedback zu geben und mit den Ergebnissen zu arbeiten. Umfragen können mit wenigen Klicks eigenständig aufgesetzt werden. Bei Fragen stehen eine umfangreiche Hilfeseite und unser Support zur Verfügung.

Wir unterstützen gerne in allen Phasen:

  • Planung und Durchführung der Umfragen
  • Auswertung und Interpretation der Ergebnisse
  • Begleitung der Teams bei der Arbeit mit den Ergebnissen

Unsere Unterstützung kann zu 100% auf eure Bedürfnisse massgeschneidert werden.

Wir arbeiten gerne mit unseren Kunden – und sie gerne mit uns

Wir begleiten unsere Kunden seit einigen Jahren bei der Arbeit mit Pulse und unterstützen individuell. Das zahlt sich aus: «einmal Pulse, immer Pulse» gilt für fast alle unserer Kunden. Gemeinsam konnten wir viele verschiedene Anwendungsfälle für Pulse erarbeiten und entdecken dabei immer wieder neue Möglichkeiten, wie man das Unternehmen mit Feedback voranbringen kann.

Pulse ist sofort einsatzbereit und läuft auf allen Endgeräten

Pulse läuft als SaaS in der Cloud und ist vollständig webbasiert. Somit ist keine Installation nötig und die erste Umfrage kann in wenigen Tagen gestartet werden. Pulse läuft auf allen gängigen Browsern und Endgeräten. Ein Login mit dem Firmenpasswort ist über eine SSO-Anbindung möglich.

Pulse ist sicher und technisch auf dem neuesten Stand

Pulse legt grossen Wert auf die Sicherheit und der Schutz eurer Daten ist uns sehr wichtig. Wir behandeln eure Daten mit den höchsten Datenschutzstandards. Details findet ihr in den Ausschreibungsunterlagen.

Fragen, die ihr euch vielleicht stellt

Pulse ist eine neue Methode, die auf kontinuierliches Lernen und Verbessern fokussiert. Dank einem Bottom-up-Ansatz etabliert Pulse eine konstruktive Feedbackkultur und ermöglicht es allen Mitarbeiter·innen im Unternehmen, Hindernisse bei der täglichen Arbeit zu identifizieren und zu beseitigen.

Dies ermöglicht wirksame Veränderungen im ganzen Unternehmen und fördert die Eigenverantwortung der Mitarbeitenden. Pulse eignet sich optimal für die Förderung von Kulturinitiativen, da sich die Teams regelmässig mit den Kulturaspekten auseinandersetzen und ihren Beitrag dazu definieren. Aus dem gleichen Grund ist Pulse auch ein hervorragendes Instrument zur Begleitung von Transformationen.

Mehr erfahren

Erfahrungen in zahlreichen Unternehmen haben gezeigt, dass anonyme Umfragen viele Nachteile haben. Vor allem machen sie es schwierig, sinnvoll mit den Ergebnissen zu arbeiten.

Es gibt viele gute Gründe für Offenheit

  • Katalysator für konstruktives Feedback: Wenn ich weiss, dass andere meine Rückmeldungen sehen können, gehe ich überlegter vor. Wie muss ich es formulieren, damit es für die Empfänger möglichst wertvoll ist? Tipps für konstruktives Feedback-Geben und -Nehmen findet ihr übrigens hier.
  • Basis für Gespräche: Nur wenn das Feedback transparent ist, können konstruktive Diskussionen mit den relevanten Personen entstehen und konkrete Verbesserungen umgesetzt werden.
  • Gleiche Rechte für alle: Mitarbeitende und Führungskräfte können ihre Feedbacks gegenseitig einsehen. So gibt es kein Ungleichgewicht im Unternehmen und weniger Beeinflussung von Gruppen durch gezielte Steuerung von Informationen.

… und Anonymität hat viele Nachteile

  • «Kill the messenger»: Mit einer anonymen Umfrage kommuniziert das Unternehmen implizit, dass es gefährlich ist, offen seine Meinung zu sagen und die Feedbackgeber daher geschützt werden müssen (WikiLeaks)
  • «Hexenjagd»: Es wird versucht, die Autoren negativer Kommentare zu identifizieren, was häufig recht einfach ist (Identifizierung anhand von Schreibstil, Sprache usw.). Andere Teammitglieder werden in Sippenhaft genommen und für Aussagen anderer verantwortlich gemacht.
  • Dampf ablassen: Anonymität animiert Menschen, sich den Frust von der Seele zu schreiben und zu übertreiben. Solche Feedbacks sind in unserer Erfahrung nur selten Basis für wirksame Verbesserungen, da sie zu allgemein formuliert sind und konkrete Beobachtungen, Wünsche und der eigene Beitrag ausgelassen werden.

Details findet ihr in unserem Artikel Mitarbeitendenbefragungen müssen anonym sein. Richtig?

Die Anzahl Fragen kann vollständig flexibel durch die Post bzw. die Nutzer:innen bestimmt werden. Unsere Kunden führen typischerweise Umfragen mit jeweils 5 bis 8 Fragen durch.

Dies entspricht auch unserer Empfehlung. Pulse kommt dank dem Fokus auf die Kommentare mit sehr wenigen Fragen aus, ohne den Erkenntnisgewinn zu reduzieren.

Habt ihr weitere Fragen? Meldet euch bei uns!

Wir geben euch gerne weitere Auskünfte oder stellen benötigtes Material zur Verfügung. Schreibt dazu einfach eine E-Mail an Claudia und Nils: team@start-pulse.com.