Wie funktioniert der bottom-up Ansatz bei Pulse?

Bei Pulse haben alle Mitarbeiter Zugriff auf die Ergebnisse bzw. Feedbacks ihrer Arbeitskolleginnen und -kollegen. Alle Mitarbeiter (und nicht nur das Management) arbeiten mit den Ergebnissen, diskutieren Verbesserungsmassnahmen im Team und können somit ihre Zusammenarbeit verbessern und ihr Arbeitsumfeld eigenverantwortlich gestalten.
Im Unterschied zu klassischen Mitarbeiterumfragen sehen die Teilnehmern nach Ausfüllen der Umfragen direkt die Ergebnisse und nicht erst, wenn alle Ergebnisse vorliegen. Das bedeutet, sie können direkt mit den Ergebnissen arbeiten. Auf diese Weise werden Veränderungen von allen getragen und können nachhaltig implementiert werden.